*
Top-Slogan
Ihr Schreiner baut auf Holz - Holz ist ein moderner, ökologischer und erneuerbarer Werkstoff
Menu
Startseite Startseite
Wissenswertes Wissenswertes
Kontakt Kontakt
Wissenswertes über Holzarten
pdf-dokument Gratis Download

Wissenswertes

Holz - ein Rohstoff der Atmosphäre schafft.
In kaum einem Handwerk dürften so viele verschiedene Materialien verarbeitet werden, wie es bei den Tischlern oder Schreinern der Fall ist.
Im Mittelpunkt steht zwar das Holz in all seinen wunderbaren Ausprägungen. Vielfältige Trägerplatten und verschiedene Beschichtungen unterstützen seine Präsentation. Beschläge machen das Möbel nicht nur funktionsfähig, sondern zum Designobjekt. Schliesslich die Oberfläche, kaum eine Schattierung, kaum ein Effekt den es nicht gibt - und alles vom Handwerker.

Holz und Umwelt
Umweltschutz und wirtschaftliche Interessen verantwortungsbewusst miteinander verknüpfen - nur so kann den nachfolgenden Generationen eine intakte Lebensgrundlage gesichert werden. Das Tischlerhandwerk leistet hierzu mit seinem Werkstoff Holz einen wichtigen Beitrag.
Kaum ein anderes Material schneidet unter ökologischen Gesichtspunkten besser ab als dieser nachwachsende Rohstoff, der langfristig zur Verfügung steht. Dies setzt in der ganzen Welt eine nachhaltige Bewirtschaftung der Wälder voraus. Dies gilt es durch eine gezielte und verantwortungsbewusste Nutzung zu fördern.



Die Holzarten
Wichtige Informationen über Farbe, Eigenschaften und Verwendung
 

AHORN

• Farbe
Das Holz des Ahorns ist weiss bis gelblich weiss. Älteres Holz wird grauweiss.
• Eigenschaften
Es ist mittelschwer, elastisch, zäh und nicht besonders hart. Es lässt sich gut bearbeiten.
• Verwendung
Das Holz des Ahorns wird für Musikinstrumente, Furniere und Haushaltsgeräte verwendet.
 

BIRKE

• Farbe
Das Splintholz der Birke – die weiche Holzschicht unter der Rinde des Baumes – ist weiss bis rötlich weiss. Das Kernholz hat die gleiche Farbe, es dunkelt aber stark nach.
• Eigenschaften
Das Holz der Birke ist hart, schwer, elastisch und zäh. Es lässt sich gut bearbeiten.
• Verwendung
Es wird für Fuss- und Parkettböden, für Tische und Stühle sowie für Furniere und als Sperrholz verwendet.

BIRNBAUM

• Farbe
Das Splintholz des Birnbaums – die weiche Holzschicht unter der Rinde des Baumes – ist blassgrau bis rötlich. Das Kernholz hat die gleiche Farbe, es dunkelt aber bei älteren Bäumen nach und wird dann rotbraun.
• Eigenschaften
Das Holz des Birnbaums ist hart, schwer, elastisch und zäh. Es lässt sich nicht besonders gut bearbeiten.
• Verwendung
Es wird für Gebrauchs- und Kunstgegenstände sowie für Furniere verwendet, ausserdem kommt es beim Innenausbau zum Einsatz.

EICHE

• Farbe
Das Splintholz der Eiche – die weiche Holzschicht unter der Rinde des Baumes – ist grauweiss. Das Kernholz ist gelbbraun und dunkelt stark nach.
• Eigenschaften
Das Holz der Eiche ist hart, mittelschwer, elastisch und sehr fest. Es lässt sich gut bearbeiten.
• Verwendung
Es wird für Möbel, für Fuss- und Parkettböden sowie für Furniere verwendet, ausserdem kommt es beim Brückenbau und als Bauholz zum Einsatz.

ERLE

• Farbe
Das Splintholz der Erle – die weiche Holzschicht unter der Rinde des Baumes – ist rötlich gelb bis gelbrot und dunkelt bräunlich nach.
• Eigenschaften
Das Holz der Erle ist weich und leicht. Es lässt sich sehr gut bearbeiten.
• Verwendung
Es wird für Möbel, für Musikinstrumente sowie für Furniere und Bildeinfassungen verwendet.

ESCHE

• Farbe
Das Splintholz der Esche – die weiche Holzschicht unter der Rinde des Baumes – ist weissgrau bis weissgelb. Das Kernholz hat die gleiche Farbe, es wird aber bei alten Bäumen dunkler.
• Eigenschaften
Das Holz der Esche ist hart, schwer, fest und biegsam. Es lässt sich gut bearbeiten.
• Verwendung
Es wird für Sportgeräte und Furniere verwendet, darüber hinaus kommt es im Karosserie- und Wagenbau zum Einsatz.

FICHTE

• Farbe
Das Splintholz der Fichte – die weiche Holzschicht unter der Rinde des Baumes – ist gelbweiss bis rötlich weiss. Bei älteren Bäumen wird es gelblich braun.
• Eigenschaften
Das Holz der Fichte ist weich bis mittelhart, elastisch, fest und nicht besonders leicht. Es lässt sich gut bearbeiten, beizen und imprägnieren.
• Verwendung
Es wird für Möbel, für Furniere und für Zimmermannsarbeiten verwendet, ausserdem kommt es bei der Papierherstellung zum Einsatz.

KIEFER

• Farbe
Das Splintholz der Kiefer – die weiche Holzschicht unter der Rinde des Baumes – ist gelblich weiss bis rötlich weiss. Das Kernholz ist dunkler.
• Eigenschaften
Das Holz der Kiefer ist leicht, sehr fest, elastisch und nicht besonders hart. Es lässt sich gut bearbeiten, muss aber vor dem Beizen entharzt werden.
• Verwendung
Es wird für Möbel, für Furniere, für Fuss- und Parkettböden sowie als Sperrholz verwendet, darüber hinaus kommt es bei Zimmermannsarbeiten zum Einsatz.

KIRSCHBAUM

• Farbe
Das Splintholz des Kirschbaums – die weiche Holzschicht unter der Rinde des Baumes – ist rötlich weiss. Das Kernholz ist dunkler und oft grünstichig oder weist grüne Streifen auf.
• Eigenschaften
Das Holz des Kirschbaums ist mittelschwer, zäh, fest und nicht besonders hart. Es lässt sich gut bearbeiten.
• Verwendung
Es wird für Möbel, für Musikinstrumente, für Kunstgegenstände und Furniere verwendet, ausserdem kommt es beim Innenausbau zum Einsatz.

LÄRCHE

• Farbe
Das Splintholz der Lärche – die weiche Holzschicht unter der Rinde des Baumes – ist gelblich weiss bis gelb. Das Kernholz ist rötlich braun und dunkelt stark nach.
• Eigenschaften
Das Holz der Lärche ist fest, elastisch und nicht besonders schwer. Es lässt sich leicht bearbeiten, kann aber nur bedingt gebeizt und imprägniert werden.
• Verwendung
Es wird für Möbel und für Furniere verwendet, darüber hinaus kommt es beim Innenausbau zum Einsatz.

LINDE

• Farbe
Das Splintholz der Linde – die weiche Holzschicht unter der Rinde des Baumes – ist weissgelb bis leicht rötlich. Das Kernholz hat die gleiche Farbe und ist zudem oft grünlich getönt.
• Eigenschaften
Das Holz der Linde ist weich, leicht, zäh und ziemlich elastisch. Es lässt sich gut bearbeiten.
• Verwendung
Es wird für Zeichentische und für Furniere verwendet, ausserdem kommt es bei Drechsler- und Schnitzereiarbeiten zum Einsatz.

NUSSBAUM

• Farbe
Das Splintholz des Nussbaums – die weiche Holzschicht unter der Rinde des Baumes – ist weissgrau bis hellgrau. Das Kernholz ist graubraun bis rötlich braun.
• Eigenschaften
Das Holz des Nussbaums ist hart, schwer, fest, zäh und sehr elastisch. Es lässt sich nicht besonders gut bearbeiten.
• Verwendung
Es wird für Möbel, für Fuss- und Parkettböden und für Furniere verwendet, darüber hinaus kommt es im Innenausbau zum Einsatz.

PAPPEL

• Farbe
Das Splintholz der Pappel – die weiche Holzschicht unter der Rinde des Baumes – ist weisslich bis weisslich grau. Das Kernholz ist bräunlich bis rötlich.
• Eigenschaften
Das Holz der Pappel ist leicht, porös und sehr weich. Es lässt sich gut bearbeiten.
• Verwendung
Es wird für Möbel, für Furniere, für Zeichentische und für Zündhölzer verwendet, ausserdem kommt es bei der Papierherstellung zum Einsatz.

PLATANE

• Farbe
Das Splintholz der Platane – die weiche Holzschicht unter der Rinde des Baumes – ist weisslich bis schwach rötlich oder hellbraun. Das Kernholz ist hellbraun bis braun und dunkelt nach.
• Eigenschaften
Das Holz der Platane ist schwer, fest, elastisch und ziemlich hart. Es lässt sich nicht besonders gut bearbeiten.
• Verwendung
Es wird für Möbel aus Massivholz und für Furniere verwendet.

ROSSKASTANIE

• Farbe
Das Splintholz der Rosskastanie – die weiche Holzschicht unter der Rinde des Baumes – ist kreidig weiss mit rötlicher Tönung. Das Kernholz hat die gleiche Farbe und dunkelt nach.
• Eigenschaften
Das Holz der Rosskastanie ist weich und mittelschwer. Es lässt sich nicht besonders gut bearbeiten.
• Verwendung
Es wird im Klavierbau und für orthopädische Geräte verwendet, darüber hinaus kommt es bei Drechsler- und Schnitzereiarbeiten zum Einsatz.

ROTBUCHE

• Farbe
Das Splintholz der Rotbuche – die weiche Holzschicht unter der Rinde des Baumes – ist gelblich weiss und dunkelt gelbbraun nach. Das gereifte Holz hat die gleiche Farbe.
• Eigenschaften
Das Holz der Rotbuche ist hart, schwer und fest. Es lässt sich gut bearbeiten.
• Verwendung
Es wird für Möbel, für Fuss- und Parkettböden, für Treppen und als Sperrholz verwendet, ausserdem kommt es im Maschinen-, Werkzeug- und Karosseriebau zum Einsatz.

TANNE

• Farbe
Das Splintholz der Tanne – die weiche Holzschicht unter der Rinde des Baumes – ist weiss bis weissgrau. Das Kernholz hat die gleiche Farbe, es dunkelt aber nach und wird dann rötlich grau.
• Eigenschaften
Das Holz der Tanne ist weich, fest, elastisch und nicht besonders leicht. Es lässt sich gut bearbeiten, beizen und imprägnieren.
• Verwendung
Es wird für Furniere verwendet, darüber hinaus kommt es bei der Papierherstellung sowie bei Tischler- und Zimmermannsarbeiten zum Einsatz.
 

ULME

• Farbe
Das Splintholz der Ulme – die weiche Holzschicht unter der Rinde des Baumes – ist gelblich weiss. Das Kernholz ist hellbraun bis braun und dunkelt nach.
• Eigenschaften
Das Holz der Ulme ist schwer, fest und nicht besonders hart. Es lässt sich nur schwer bearbeiten.
• Verwendung
Es wird für Möbel, für Fuss- und Parkettböden und für Sportgeräte verwendet.

 

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail